Kochstudio – ArtGastro- Kochkurse Bremgarten Aargau

Filet an Süss-Sauersauce „sweet and sour porc“



8 Personen
500 gr Schweinsfilet (Nierstück auch möglich)
60 gr Kartoffelstärke (auch Maizena möglich)
30 gr Weissmehl
250 gr Ananas aus der Büchse (inkl. Saft)
250 gr Rote &Grüne Peperonis
2 St Frühlingszwiebeln
Salz
3 dl Erdnussöl (zum Fritieren)
Süss-sauer Sauce
2 EL Erdnussöl
6 St Knoblauchzehen gepresst
2 TL  Zucker
2 EL Weinessig
2 dl  Ananassaft aus Büchse
4 dl  Bouillon
80 gr Ketchup
3 TL Sojasauce
1 TL Kartoffelstärke (oder Maizena)
1 TL Wasser in Kartoffelstärke mischen
1 TL Salz

Süsssauer Sauce
Die Sauce muss voraus und separat gemacht werden.

  • ÖL in Pfanne heiss machen, der gehackte Knoblauch darin kurz dünsten und
    Zucker beigeben.
  • Weinessig dazugeben, kurz aufkochen.
  • Ananassaft, Bouillon, Wasser, Ketchup und Sojasauce beigeben.
    Ca. 10 Minuten sorgfältig einkochen lassen.
  • Kartoffelstärke mit etwas Wasser vermischen, die Sauce leicht binden, (anfangs die hälfte der Kartoffelstärke brauchen).
  • Zuletzt wird die Sauce dem Gericht beigemischt.

In Zwischenzeit

  • Frühlingszwiebeln reinigen, in ca. 2cm Ringe schneiden.
  • Rote & grüne Peperonis halbieren, entkernen, reinigen in ca. 1,5 cm grosse
    Würfel schneiden.
  • Ananas ebenfalls in 2-3 cm grosse Stücke zubereiten (Saft für Sauce
    aufbehalten)

Im Wok vorgaren

  • Frühlingszwiebeln, Peperonis im Wok 3-4 Minuten in wenig Öl dünsten
    und etwas Ananassaft beifügen, zuletzt Ananasstücke beigeben.
    Warmstellen.

Reis

  • Reis im Öl andünsten, im kalten, gesalzenen Wasser aufetzen, Ca 12-15 Min. mit leichter Hitze zugedeckt sorgfältig garen.

Fleisch

  • Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden, (ca 3cm).
    Anschliessend in die Kartoffelstärke darunterziehen. Die Fleischwürfel
    von der Kartoffelstärke befreien.
  • Öl im Wok, wie in einer Friteuse, auf ca. 180 Grad erwärmen.
  • Fleisch 3-4 Minuten im Öl in kleinen Mengen vorbacken. Warmstellen.
    Öl abgiessen.
  • Fleisch dem Gemüse im Wok kurz daruntermischen
  • Zuletzt die vorbereitete Sauce darunterziehen, abschmecken. Mit Reis geniessen.